INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
2. Internat Walter Mörtl Memorial Wolfsberg
Sonntag, 25. Mai 2014
Heiko Gigler und Katharina Egger gewinnen in Wolfsberg
Kärntens einzige 50 m Schwimmbahn in Wolfsberg war Austragungsort des 2. Internat. Walter Mörtl Memorial-Schwimm-Meetings, welches am 25.2.2014 im Lavanttal durchgeführt wurde.
Bei dem ursprünglich als „Kärnten Cup“ ausgeschriebener Schwimmwettkampf, welcher im Besonderen auch die einzelnen Altersklassen berücksichtigt wurde daraus ein österreichweiter Bewerb, an dem diesmal Schwimmer aus verschiedenen Vereinen der Steiermark, Salzburg, Oberösterreich und Kärnten teilnahmen. Bestens organisiert und durchgeführt von der Crew rund um den Obmann des Wolfsberger Schwimmvereins Michael Hofer wurde diese Veranstaltung zu einem Highlight für alle Teilnehmer.
Zu schwimmen waren alle 50 m Disziplinen, also Delphin, Rücken, Brust und Freistil. Weiters 100 m und 200 m Freistil – diese beiden Strecken wurden als Qualifikationsrennen für das „Australische Finale“ durchgeführt. Bei diesen 100 m und 200 m Freistil galt es unter die ersten acht zu kommen um sich eine Finalteilnahme im Australischen Finale zu sichern, bei dem dann bei jedem 50 m Sprint die letzten zwei Schwimmer ausschieden, bis schließlich ein Sieger übrig blieb. Dieses Finale wurde in zwei Altersklassen durchgeführt jeweils weiblich und männlich getrennt.

Bei den Jahrgängen 2002 und jünger gewann nach spannenden Rennen die Spittalerin Carina Bodner vor ihrer Vereinskollegin Sara Zweibrot und bei den Burschen konnte sich in recht souveräner Manier Christopher Stirling (ebenso vom SV Volksbank Spittal) durchsetzen.

In der Wertung der allgemeinen Klasse war Katharina Egger (SV Volksbank Spittal) nicht zu schlagen. Sie steigerte sich von Lauf zu Lauf und gewann schließlich in der Zeit von 0:27,27 vor der St. Veiterin Julia Kukla.
Der bereits für die Junioren-EM qualifizierte Heiko Gigler (SV-Volksbank Spittal) ließ seinen Kontrahenten ebenso wenig eine Chance und siegte schließlich mit 0:25,11.

Von den ausgeschriebenen sechs Staffelbewerben konnte der SV Volksbank Spittal vier für sich entscheiden, wobei bei den Jüngsten mit Leon Trattler, William Maung, Felino Schellander, Kilian Kaml und Dominik Martic die Sieger über 50 m Freistil feststanden und über 4x 100 m Freistil siegten Kristel Blok, Carina Bodner, Chiara Egger und Ina Deljak.

In der Gesamtwertung aller geschwommenen Bewerbe gewann in der allgemeinen Klasse bei den Damen Katharina Egger vor Antonia Pirker und bei den Männern holte sich Heiko Gigler die Gesamtwertung (alle vom SV Volksbank Spittal)

Plätze in der Gesamtwertung in den Jahrgängen:
Jg. 98/99
2. Pl. Rachel Blok
3. Pl. Chantall Hatzenbichler

Jg. 00/01
2. Pl. Kristel Blok
3. Pl. Markus Rupp

Jg. 02/03
1. Pl. Sara Zweibrot
1. Pl. Christopher Stirling

Jg. 04/05
2. Pl. Marijana Jelic
1. Pl. William Maung


zurück