INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Erfolgreicher Jahresabschluss der Schwimmer des SV Volksbank Spittal
Mittwoch, 18. Dezember 2013
Lisa Zaiser war es vorbehalten den Spittaler Schwimmverein international auf höchster Ebene vom 8.12. – 15.12.2013 bei der Kurzbahneuropameisterschaft in Dänemark zu vertreten.
Lisa schwamm in ihren Hauptdisziplinen 200 m und 100 m Lagen, sowie 200 m Freistil knappest zu ihren pers. Bestleistungen, obwohl sie durch die Grundausbildung beim Bundesheer fünf Wochen beinahe ohne Trainingsmöglichkeiten im Wasser auskommen musste. Sicher aber wird ihr die weitere Zugehörigkeit zum Heeressportzentrum Standort Faakersee die Möglichkeit bieten bis zum Sommer – also zur Europameisterschaft auf der Langbahn in Berlin – profimäßig im heimischen Spittal in der „Drautalperle“ trainieren zu können.

Mit Chantall Hatzenbichler wurde eine zweite Sportlerin vom SV Volksbank Spittal in das österreichische Jugendnationalteam einberufen, um beim Juniorenländerkampf in Nürnberg Österreich-Bayern-Hessen für den österreichischen Sieg Sorge zu tragen.
Chantall konnte über 100 m Brust persönliche Bestzeit schwimmen und punktete auch mit ihrer Leistung über die 200 m Bruststrecke. Persönliche Bestzeit gab es noch über die 50 m Krauldistanz.

Nicht weniger als 13 Schwimmer folgten zur selben Zeit der Einladung zum internationalen Schwimm-Meeting am 14. und 15.12. nach Szombathely/Ungarn. Über zwei Tage wurden am Vormittag die Vorläufe geschwommen, bei denen man sich für das Finale der besten acht am Nachmittag qualifizieren konnte.
Neben persönlichen Bestzeiten in den Qualifikationsrennen schafften es Heiko Gigler, Katharina Egger, AntoniaPirker, Celine Gusel und Rachel Blok bis in das Finale vorzustoßen und dort auch für Medaillen zu sorgen.
Heiko Gigler holte 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze. Katharina Egger war mit 3 Silbernen ebenso in der allgemeinen Klasse erfolgreich, und Antonia Pirker sowie Celine Gusel konnten jeweils in der Juniorenklasse für Bronzemedaillen sorgen.


zurück