INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Kärntner Hallenmeisterschaften in St. Veit
Samstag, 02. Februar 2013
Spittaler Schwimmer dominieren im Lande
Bei den Kärntner Landesmeisterschaften im Schwimmen, welche am 2. und 3. Feber 2013 in St.Veit durchgeführt wurden zeigte der SV Volksbank Spittal seine Extraklasse. Von den möglichen 38 Goldmedaillen in der allgemeinen Klasse gelang es den Sportlern des SV Volksbank Spittal um Trainer Ferdinand Kendi nicht weniger als 23 Landestitel in die Lieserstadt zu bringen.

War es in der Vergangenheit nur die Olympionikin Lisa Zaiser die für Gold sorgen konnte, sind es in der Zwischenzeit bereits weitere 9 Goldene, die von Heiko Gigler und Katharina Egger erschwommen werden konnten.

Mit den zusätzlichen Staffelschwimmerinnen Jasmin Unterweger. Chantall Hatzenbichler, Lorena Wilhelmer und Victoria Lukac waren es weitere 3 Landestitel, die den Erfolg der Spittaler vervollkommnen konnten.

Sieht man davon ab, dass Lisa Zaiser über 100 m Rücken disqualifiziert wurde (Frühstart), konnte sie ansonst alle ihre Starts auf dem 1. Platz beenden. Darüber hinaus fixierte sie über 800 m Freistil einen neuen Kärntner Landesrekord mit 8:54,72.

Katharina Egger holte sich insgesamt 5 Goldene und Heiko Gigler als Senkrechtstarter dieses Jahres war mit 6 Landestiteln erfolgreich, wobei im Besonderen seine Leistung über 100 m Freistil mit 0:52,96 zu erwähnen ist, zumal er diesen Bewerb erst nach hartem Kampf gewinnen konnte.

Weitere Medaillen der allgemeinen Klasse in Silber und Bronze erkämpften sich Mark Celaj, Wilhelm Kerschbaumer, Alexander Pichler, Timo Zaiser, Milan Vukovic, Valentin Barendrecht, Armin Unterscheider, Alexander Pischelsberger und bei den Damen waren dies neben dem dreimaligen Staffelgold Lorena Wilhelmer, Jasmin Unterweger, Chantall Hatzenbichler, Victoria Lukac und weitere Silbermedaillen gab es für Celine Gusel, Patricia Unterzaucher und Antonia Pirker.


zurück