INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Ströck-Austrian Qualifying in Wiener Neustadt
Dienstag, 13. November 2012
Lisa Zaiser fixiert Limits für EM und WM
Da überwiegt Freude, wenn man trotz Schwierigkeiten mit der Fitness (Schultergelenk) sich durch die Erreichung der Limits für die EM in Chartres/Frankreich und WM in Istanbul qualifiziert.
Waren ursprünglich noch 6 Starts beim Qualifikationsmeeting in Wiener Neustadt vom 9. – 11.11.12 vorgesehen , so beschränkte sich Lisa Zaiser vom SV Volksbank Spittal auf ihre beiden Hauptdisziplinen 200 m und 100 m Lagen um ihre Schulter nicht noch zusätzlich zu belasten. Der Sieg über 200 m Lagen brachte ihr nicht nur EM- und WM-Limit, sondern mit der geschwommenen Zeit von 2:13,04 (= 821 Punkte) konnte sie sich die Prämie für den 3. Rang in der Gesamtwertung der Damen bei diesem internationalen Meeting erkämpfen.

Mit ihrem Sieg im B-Finale über 400 m Freistil (4:22,61 = 715 Punkte) war Katharina Egger nicht nur zweitbeste Österreicherin (hinter Schwimmern aus 5 Nationen), sie erzielte dabei persönliche Bestzeit und schwamm darüber hinaus noch Landesrekord. Über 200 m Freistil erreichte Katharina das A-Finale und ein weiteres B-Finale erschwamm sie sich über 100 m Delphin. Die absolut beste Platzierung gelang ihr über 800 m Freistil (9:06,61), wo sie als beste Österreicherin einen weiteren Landesrekord schwamm und hinter Schwimmern aus Tschechien, Slowenien und Ungarn einen fünften Platz belegte.

Ein kräftiges Lebenszeichen gab Heiko Gigler. Obwohl noch Jugendlicher konnte er sich bestens in der Wertung der allgemeinen Klasse behaupten – 5. Platz im A-Finale über 200 m Lagen und das mit persönlicher Bestzeit von 2:07,90, eine Verbesserung der Schwimmleistung um 5 Sekunden über 400 m Freistil auf 4:11,32 und schließlich den 3. Platz im B-Finale über 100 m Lagen mit 0:58,44. Die geschwommenen Zeiten über die Lagenstrecken bedeuteten für Heiko auch Landesrekord in der Jugendklasse.

Lorena Wilhelmer konnte über 200 m Delphin im B-Finale den 3. Platz erkämpfen und mit Alexander Pichler (100 m FS 0:55,68) und Mark Celaj (100 m FS 0:54,77) waren weitere Schüler des SSL Kärnten – BORG Spittal am Start, die im Besonderen über 100 m Freistil ihre Zeiten klar verbessern konnten.
Ebenso ihre Leistungen steigern konnten Jasmin Unterweger und Viktoria Lukac über 100 m bzw. 400 m Freistil


zurück