INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Staatsmeisterschaften 2012: Lisa Zaiser 3fache Staatsmeisterin
Sonntag, 12. August 2012
Staatsmeistertitel und Medaillen für den SV Volksbank Spittal/Drau durch Lisa Zaiser und Katharina Egger, sowie Mark Celaj und Jasmin Unterweger in der Juniorenklasse
die erfolgreichen Schwimmerinnen Lisa Zaiser und Katharina Egger

Die Schwimmer des SV Volksbank Spittal, durchwegs Schüler des SSL-Kärnten BORG Spittal bewiesen mit ihren ausgezeichneten Leistungen bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften, die vom 9. bis 12.8.12 in Innsbruck Tivoli durchgeführt wurden, dass sich neben der Olympionikin Lisa Zaiser ein Team gebildet hat, das jederzeit in Österreich an vorderster Stelle um Medaillen mitschwimmen kann.

Natürlich war es Lisa Zaiser, die sich mit dreimal Gold zur dreifachen Staatsmeisterin kürte und neben einer weiteren Silbermedaille in der allgemeinen Klasse noch viermal die Juniorenklasse gewinnen konnte. Herausragend ihre geschwommene Zeit über 200 m Lagen, bei der sie nur 37 Hundertstel langsamer war als bei den olympischen Spielen in London (2:14,93).

Mit Katharina Egger war eine weitere mehrfache Medaillengewinnerin des SV Volksbank Spittal zur Stelle. Ihre geschwommenen Zeiten von 0:58,79 über 100 m Freistil und 2:07,26 über 200 m Freistil bedeuteten jeweils den 3. Platz und damit zwei Bronzemedaillen in der allgemeinen Klasse. Weiters war Katharina viermal in der Juniorenklasse mit Gold erfolgreich (pers. Bestleistungen) und darüber hinaus schwamm sie noch über 800 m Freistil neuen Kärntner Landesrekord.

Mark Celaj konnte in der Langstrecke reüssieren . Er holte sich in der Juniorenklasse über 1500 m und 400 m Freistil jeweils die Silbermedaille und konnte sich über 100 m Freistil um mehr als eine Sekunde auf 0:55,64 verbessern.

Der noch als Jugendlicher und deshalb nicht in der Juniorenklasse berechtigte Heiko Gigler schwamm über 200 m Lagen pers. Bestzeit (2:12,23,) und über 200 m Brust gelang Heiko eine Zeit von 2:27,57, womit er sich im A-Finale der allgem. Klasse auf den 4. Platz platzieren konnte.

Durch Jasmin Unterweger wurde eine weitere Bronzemedaille in der Juniorenklasse erschwommen (800 m Freistil) und mit Victoria Lukac und Antonia Pirker konnten B-Finali bzw. Bestleistungen erreicht werden.


zurück