INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Spittaler Schwimmer siegen in Slowenien!
Sonntag, 03. Juni 2012
Nicht nur mit mannschaftlicher Stärke, sondern auch mit Siegen in der allgemeinen Klasse wusste der SV Volksbank Spittal im benachbarten Kranj am 2. und 3. Juni 2012 zu gefallen.
Lisa Zaiser war es vorbehalten gleich drei Siege für die Spittaler Mannschaft zu fixieren. Über 50 m Delphin schwamm Lisa 0:27,48 und verwies dabei die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von Peking und Europameisterin von Eindhoven Sara Isakovic auf den zweiten Platz.
Über ihre Spezialdisziplin 200 m Lagen gelang Lisa ihr zweites Highlight, indem sie die Bronzemedaillengewinnerin von Debrecin (vor 14 Tagen) schlagen konnte. Lisa gewann in guten 2:14,91. Die dritte Goldene erschwamm sich die Sportlerin aus dem Schulsportleistungsmodell-BORG Spittal über 50 m Brust. Über 100 m Freistil (0:56,50) wurde ihre Leistung mit Silber belohnt und ebenso Silber gab es über 400 m Freistil, wobei mit der geschwommenen Zeit von 4:21,38 neuer Landesrekord erzielt wurde.

Ebenso in der allg. Klasse gewertet wurden die BORG SchülerInnen SSL-Kärnten: Katharina Egger, erreichte dreimal das Finale, schwamm mit Lisa zusammen im A-Finale über 50 m Delphin (0:29,37) und erreichte über 50 m Freistil auch mit pers. Bestzeit den 6. Platz. Für Mark Celaj gab es vierte Plätze über 200 m Rücken und 1500 m Freistil und Alexander Pichler holte sich über 800 m Freistil eine Silbermedaille.

Die weiteren Stockerl- und Finalplätze wurden vom Spittaler Nachwuchs erkämpft. Heiko Gigler war in der Jugendklasse (BORG Spittal-SSL-Kärnten) über 200 m Lagen (2:13,35) und 100 m Brust (1:08,94) nicht zu schlagen und erschwamm sich Platz eins, Silber gab es über 50 m Freistil und einen 3. Platz holte er sich über 200 m Freistil.

Chantall Hatzenbichler war in der Schülerklasse mit einem 2. Platz über 50 m Rücken und einem 5. Platz über 200 m Lagen erfolgreich. Wilhelm Kerschbaumer holte sich neben zwei vierten Plätzen einen 2. Platz über 200 m Rücken und Dominik Kleinsasser war in allen seinen Starts im Finale seiner Klasse vertreten und konnte über 50 m Freistil, 50 m Rücken und 100 m Rücken Platz drei erreichen. Weiters in den Finali vertreten waren Leonie Gierlinger (3. Platz 100 m Delphin / drei vierte Plätze), Hannah Gigler, Antonia Pirker, Anna Rupp, Patricia Unterzaucher, Milan Vukovic, Celine Gusel und Victoria Lukac.

Alles in allem konnten 18 Teilnemer des SV Volksbank Spittal 5 Gold-, 6 Silber- und 5 Bronzemedaillen erschwimmen und in der Mannschaftswertung hinter dem veranstaltenden Verein Triglav den 2. Platz belegen.


zurück