INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Kärntner Meisterschaften: Starke Dominanz des SV Volksbank Spittal
Samstag, 07. Juli 2012
Nicht weniger als 54 Gold, 45 Silber, 33 Bronze konnten die Spittaler bei den Kärntner Meisterschaften am 6. und 7. Juli 2012 in Wolfsberg für sich erschwimmen.
Der SV Wörthersee kam auf 30 Gold 29 Silber und 37 Bronze und den 3. Platz belegte der SV Donau Chemie St. Veit/Glan.
Mannschaft des SV Volksbank Spittal mit Erfolgstrainer Ferdinand Kendi

Als unüberwindbares Hindernis für die Kärntner Schwimmer erwies sich Lisa Zaiser, die mit viel Einsatz jeden Start in eine Goldmedaille ummünzen konnte.
Katharina Egger gewann 200 m Delphin, 400 m Freistil, 800 m Freistil und war mit weiteren drei Goldenen bei den Staffeln erfolgreich, die sie zusammen mit Victoria Lukac, Chantall Hatzenbichler und Jasmin Unterweger erkämpfen konnte.
Heiko Gigler holte sich in den Staffeln zusammen mit Wilhelm Kerschbamer, Dominik Kleinsasser, Michael Kleinsasser und Mark Celaj dreimal Silber. Dazu kam eine Vielzahl von Gold- und Silbermedaillen in der Jugendklasse.

Nicht nur Quantität sondern auch allerfeinste Qualität kam beim Nachwuchs des SV Volksbank Spittal (40 Teilnehmer) zum Vorschein.

Für die Spittaler Schwimmer gilt es die Österr. Meisterschaften im Nachwuchsbereich in Enns noch über die Bühne zu bringen und Anfang August die Österr. Staatsmeisterschaften der allgemeinen Klasse in Innsbruck zu bestreiten.

Das absolute Highlight dieses Olympiajahres wird wohl der Einsatz von Lisa Zaiser sein, die sich ja über 200 m Lagen für Olympia qualifiziert hat.


zurück