INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Österr. Staatsmeisterschaften: Spittaler Schwimmer – Extraklasse!
Sonntag, 07. August 2011
Bei den Österr. Staatsmeisterschaften vom 4. bis 7.8.11 im Linzer Parkbad konnten die Schwimmer des SV Volksbank Spittal ihre Extraklasse beweisen.
Foto: "Rekordstaffel" mit Lisa Zaiser, Katha Egger, Jamsin Unterweger, Viktoria Lukac

Mit der WM-Starterin (Lima/Peru 15.-21.8.11) Lisa Zaiser hatten die Spittaler ihr Trumpf-Ass als 7fache Vizestaatsmeisterin bei diesen Titelkämpfen.
Über 50 m Delphin fehlten ihr nur zwei Hundertstel auf die Goldmedaille und über 400 m Lagen sowie über 200 m Lagen schwamm Lisa das EM-Limit für Dezember in Antwerpen. Ihre geschwommenen Zeiten bedeutete nicht nur persönliche Bestleistungen, sondern waren auch in den Bewerben 50 m Freistil, 100 m Freistil, 200 m Freistil, 100 m Delphin und 200 m Lagen, sowie in den 3 Staffelbewerbe Ktn. Landesrekord!!!

In der Juniorenklasse wurde Katharina Egger einmal mit Silber und fünfmal mit Bronze ausgezeichnet, das bedeutete auch jeweils das A-Finale in dieser Disziplin. Weiters erreichte sie Silber über 800 m Freistil in der allgemeinen Klasse.

Als kleine Sensation konnte sich am Schlusstag der Veranstaltung das Damenteam des SV Volksbank Spittal mit Lisa Zaiser, Katharina Egger, Viktoria Lukac und Jasmin Unterweger den österreichischen Vize-Staatsmeistertitel über 4x 100 m Lagen (4:33,38) erkämpfen. Landesrekord bedeuteten auch die Leistungen über 4x 100 m Freistil (4:06,71) und 4x 200 m Freistil (8:58,49).

Viktoria Lukac konnte über die Bruststrecke nicht nur das A- bzw. B-Finale erreichen, sondern schwamm auch zum 3.Platz in der Juniorenwertung über 50m Brust, und Jasmin Unterweger war mit ihrer geschwommenen Zeit über die Kraulstrecke ganz wesentlich am Staffelerfolg der Mannschaft beteiligt.

Bei den Herren sicherte sich der frisch gebackene Maturant Philip Morolz neben mehreren Teilnahmen im B-Finale auch Top 6 Platzierungen in der Juniorenwertung über die Delfin- und Rückenstrecken, wie auch Alexander Pichler, der vor allem auf den Langstrecken und der Brustdisziplin reüssierte. Die Leistungen von Nachwuchsathlet Heiko Gigler konnten sich in der Allgemeinen Klasse durchaus sehen lassen, schwamm er sich doch gleich viermal unter die Top 16, und somit ins B-Finali.

zurück