INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Schwimmerhochburg Spittal
Dienstag, 01. März 2011
Schon seit Jahren sind die Schwimmer des SV Volksbank Spittal landesweit an der Spitze zu finden. Ganz besonders jedoch bei den diesjährigen Hallenmeisterschaften am 26. und 27.2.2011 in St. Veit.
Nicht weniger als 22 Gold-, 21 Silber- und 10 Bronzemedaillen erkämpften sich die Sportler des SV Volksbank Spittal, womit sie sich auch klar als Nummer eins im Lande positionieren konnten.

Der WM- und EM-Teilnehmerin Lisa Zaiser war es vorbehalten mit 11 Goldenen die Führungsposition im Lande einzunehmen. Ihr folgte mit 4 Gold- und 4 Silbermedaillen bei den Männern der im Maturajahrgang befindliche Philip Morolz. Mit jeweils zwei Landesmeistertitel der allgemeinen Klasse konnten sich Katharina Egger und Heiko Gigler in die Siegerliste eintragen und schließlich war auch Hannah Gigler mit einer weiteren Goldenen erfolgreich.

Ganz ausgezeichnet war die Leistung der Spittaler Schwimmer in den Staffelbewerben.
Die Burschen mit Philip Morolz, Heiko Gigler, Mark Celaj, Alexander Pichler und Timo Zaiser konnten nach spannenden Kämpfen dreimal den Vizelandesmeister erringen.
Den Damen gelang in der Besetzung Lisa Zaiser, Katharina Egger, Viktoria Lukac und Jasmin Unterweger nicht nur der Titel sondern mit ihrer erschwommenen Zeit konnten sie auch neuen Landesrekord erzielen, wobei über 4x200 m Freistil und 4x100 m Lagen der bestehende Rekord jeweils um nicht weniger als 10 Sekunden unterboten wurde.
Die mannschaftliche Stärke des SV Volksbank Spittal wurde auch dadurch unterstrichen – konnten in den Staffelbewerben doch jeweils zwei Mannschaften an den Start gehen, wobei über 4x100 m Lagen neben dem 1. Platz auch noch der 3. Platz durch Antonia Pirker, Hannah Gigler, Nina Drekonja, Ina-Marie Pucher erschwommen werden konnte.

Schon vom 3.-6. März werden die Titelträger der Kärntner Landesmeisterschaften den SV Volksbank Spittal bei den Österr. Hallenmeisterschaften auf der 50 m Bahn in Graz vertreten.


zurück