INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Spittal kürt sich zur Kärntner Schwimmhauptstadt
Sonntag, 05. Februar 2017
Am 4.-5.Februar 2017 holte sich der SV Volksbank Spittal in der drautalperle 35 von 38 möglichen Kärntner Landestiteln in der Allgemeinen Klasse!
Foto: die Spittaler Medaillenträger der allgemeinen Klasse

Bürgermeister Gerhard Pirih, Vizebürgermeister Andreas Unterrieder, ASVÖ Präsident Kurt Steiner, Betriebsleiter der „Drautalperle“ Wilhelm Granig, Landtagsabgeordneter Christoph Staudacher und der Präsident des Kärntner Landesschwimmverbandes Peter Lasssnig – sie alle waren Zeugen einer eindrucksvollen Leistungsschau der Schwimmer des SV Volksbank Spittal bei den Kärntner Meisterschaften der allgemeinen Klasse, welche am 4. und 5.2. in der „Drautalperle“ Spittal durchgeführt wurden.

Von den 38 Bewerben (davon 6 Staffelbewerbe) die zur Austragung gelangten, gaben Spittals Schwimmer nur drei Meistertitel ab.

Bei den Damen dominierte Chantall Hatzenbichler mit zehn Einzeltitel und viermal Staffelgold, ihr Pendant bei den Männern war Mark Celaj. Der Technikstudent an der TU Graz kam auf acht Landestitel und ebenso viermaliges Staffelgold.
Carina Bodner und Milan Vukovic erkämpften sich jeweils drei Goldene im Einzel und vier beziehungsweise zwei Staffelsiege.
Valentin Barendrecht schwamm zweimal zum Landesmeister, die er sich über die Lagenstrecken holte und David Egger war der Gewinner über 200 m Lagen und bei drei Staffelsiegen mit verantwortlich.
Sara Zweibrot und Marijana Jelic konnten ebenso je einen Meistertitel nach Hause schwimmen, wobei Sara noch mit viermaligem Mannschaftsgold in die Siegerliste kam.
Nach zahlreichen Silber- und Bronzemedaillen war Michael Wippel mit Staffelgold ebenso nicht aus der Mannschaft wegzudenken.

Bedenkt man, dass in den einzelnen Bewerben von der Spittaler Schwimmergarde sogar die ersten drei Plätze belegt wurden und in den Staffelläufen meistens auch der zweite bzw. dritte Platz nach Spittal geholt werden konnte, muss man die derzeitige Vormachtstellung neidlos anerkennen.
Die Masters (Altersklasse 25 und älter) wurden vom SV Volksbank Spittal nicht beschickt.

Schon am 25.2. kommt es in Villach zu den Kärntner Jahrgangsmeisterschaften, wobei bei dieser Veranstaltung im Besonderen dem Nachwuchs das Hauptaugenmerk gewidmet sein wird.


zurück