INTERNATIONALES MEETING
INTERNATIONALES MEETING
NEWS
Spittaler Schwimmnachwuchs mit Gold-, Silber und Bronzemedaillen österreichweit vorne mit dabei
Sonntag, 31. Juli 2016
Vom 28.7. bis 31. 7.2016 wurden in St. Pölten auf der 50 m Bahn die diesjährigen Jugend- und Schülermeisterschaften im Schwimmen durchgeführt.
v.l.n.r.: Carina Bodner, Christopher Stirling, Sara Zweibrot (alle Jg.2002)

Trotz der starken Limits, die vom OSV vorgeschrieben waren, konnte der SV Volksbank Spittal 6 junge Damen und 4 Burschen zu diesen Meisterschaften entsenden. Die zehn aktiven Sportler konnten dabei 26 A-Finale, sechs B-Finale und als Krönung 1 Gold-, 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen erkämpfen. Darüber hinaus waren sechs 4. Plätze ein deutliches Zeichen der mannschaftlichen Stärke des SV Volksbank Spittal.

Christopher Stirlings Zeiten von 00:56,68 über 100 m Freistil (Gold) und 2:04,97 über 200 m Freistil (Silber) waren dabei die herausragenden Leistungen aus Sicht der Spittaler. Damit schwamm Christopher auch in den österreichischen Kader seiner Altersgruppe.

Sara Zeibrot schwamm über 400 m Lagen zu Silber und zeigte dabei ihre technische Reife, erreichte sie doch weiters zwei 4. Plätze knappest hinter der Bronzemedaille.

Schon am ersten Tag war Carina Bodner mit einem 4. Platz über 800 m Freistil erfolgreich und am letzten Tag konnte sie ihre Erfolgsbilanz mit Bronze über 200 m Delphin abschließen.

Marijana Jelic erschwamm sich zwei 6. Plätze im A-Finale (100 m und 200 m Rücken), ebenso konnte Rebecca Kretz ein A-Finale erreichen (100 m Rücken) und Ina Deljak sowie Chiara Egger waren mit persönlichen Bestzeiten im B-Finale zu finden.
Knappest an den Medaillen vorbei schwamm Kevin Amlacher mit zwei 4. Plätzen (400 m Lagen und 200 m Delphin) und einen Talentenachweis erbrachte der erst 12jährige Kilian Kaml der seine Starts mit drei A-und zwei B-Finale ebenso wie William Maung zwei A-Finale (100 m und 200 m Rücken) abschließen konnte.


zurück